Microsoft Word ist ein guten und mächtiges Dokumentbearbeitungsprogramm. Viele Funktionen, die das Arbeiten mit Word erleichtern könnten, sind versteckt. Ich sammele hier Tipps und Tricks für die Arbeit mit Word (Version 2010), die mir und allen Lesern des Blogs hilfreich sein können.

Das geschützte Leerzeichen in Word setzen

 Ein geschütztes Leerzeichen ist dann sinnvoll, wenn ein Zeilenumbruch verhindert werden soll. z.B. bei Paragraphenzeichen (Bsp: § 204 Abs. 1), Abkürzungen (Bsp: u.a.)

In Word stehen zwei Möglichkeiten zur Verfügung, um das geschützte Leerzeichen zu setzen:

  • Über Tastenkürzel (Shortcut): „strg“ + „Shift“ + „Leertaste“.
  • oder alternativ: „al“t-Taste gedrückt  halten und „0160“ eintippen.

PS: Das geschützte Leerzeichen wird mit einem kleinen Kreis ° dargestellt. Das sieht man nur dann, wenn die Schaltfläche „Alle anzeigen“ [¶] aktiviert ist.

 
Quelle Beitragsbild: http://pixabay.com/